Coronavirus

Florence Eigenmann Kursalltag Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Tanzschüler und Tanzschülerinnen

Es ist schwierig für mich als Tanzschulinhaberin zu sagen, wie auf die Situation mit der Coronavirus-Pandemie reagiert werden soll. Was heute gilt, kann morgen wieder anders sein. Trotzdem möchte ich mein Verhalten mit gesundem Menschenverstand und einer gewissen Vorsicht beeinflussen und nicht mit Panik. In dieser Sache habe ich extra Rücksprache mit unserem Tanzlehrerverband swissdance genommen. Bitte konsultiert den entsprechenden Tanzkurs-Chat, geht auf die Homepage oder schreibt mir kurz ein Whats-App bevor ihr in den Tanzkurs oder in die Privatstunde kommt, falls ihr unsicher seit, ob dieser nun stattfindet oder nicht.

Die neuesten Informationen des Kanton Thurgau dazu findet ihr hier: https://www.tg.ch/news/fachdossier-coronavirus.html/10552

Verhaltensempfehlungen TG Stand 05.03.2020:

  • Waschen Sie sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife oder nutzen Sie ein Hand-Desinfektionsmittel.
  • Niesen oder husten Sie in ein Taschentuch; oder wenn sie keines haben, in Ihre Armbeuge.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Personen, die Atembeschwerden oder Husten haben.
  • Wenn Sie grippeartige Symptome verspüren, bleiben Sie zu Hause. So verhindern Sie, dass die Krankheit weiter übertragen wird.
  • Entsorgen Sie das gebrauchte Taschentuch im Mülleimer
  • Vermeiden Sie das Händeschütteln
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation
  • Abstand halten: ältere Menschen durch genügend Abstand schützen, beim Anstehen Abstand halten, bei Sitzungen Abstand halten

Verhalten in unserer Tanzschule:

  • nicht in den Tanzkurs kommen bei Unwohlsein, Erkältungssymptomen oder wenn Bekannte und Verwandte krank sind, mit denen man Kontakt hatte
  • vor dem Tanzkurs Hände mit Wasser und Seife waschen oder nutzen von Hand-Desinfektionsmittel
  • Verzicht auf Partnerwechsel > Gesundheitsbehörden empfehlen körperliche Distanzt zu halten “social distancing”
  • Kursteilnehmer sollen sich fortlaufend informieren und selber entscheiden, ob er am Tanzkurs teilnehmen möchte oder besser nicht
  • bei zuwenig Kursteilnehmern, eigenem Unwohl sein, sowie nach dem weiteren Verlauf der behördlichen Weisungen können Kurse und Privatstunden kurzfristig abgesagt weden

Vielen Dank für eure Verständnis. Ich hoffe, dies ist so auch in eurem Sinne. Zudem bin ich überzeugt, dass ein gesunder und fiter Körper, eher eine Grippe auslässt oder diese gut übersteht.

Liäbä Gruäss Florence                05.03.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.